Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nachfolgend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für

  • Verbraucher (A)
  • Gewerbliche Kunden (B)

 

A Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher in unserem im Onlineshop

§ 1 Allgemeines

1.1 Die Porcelaingres GmbH Vetschau (im Folgenden Porcelaingres genannt) bietet über den Onlineshop unter

www.schoener-wohnen-fliesen.de

selbst hergestellte Feinsteinzeugfliesen an. Die Fliesen sind abgesehen von Ausstellungsstücken ausschließlich neu. Diese AGB gelten für alle Bestellungen des Kunden.

1.2Z Die hier vorliegenden AGB gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen Porcelaingres und dem Kunden in Deutschland. Kunden im Sinne dieser AGB sind ausschließlich Verbraucher gemäß § 13 BGB. Verbraucher ist danach jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3. Vertragspartner des Kunden ist:
Porcelaingres GmbH, Irisstraße 1 in 03226 Vetschau
vertreten durch Federica Minozzi, Mauro Tabellini, Mario Bertolini, Fabian Schäfers
HRB 6253 CB

 

§ 2 Speicher- und Einsehmöglichkeit der AGB

2.1 Die AGB können im Onlineshop unter www.schoener-wohnen-fliesen.de jederzeit dort auf der Detailseite "AGB" eingesehen werden, klicken Sie den Button AGB an oder gehen Sie auf https://schoener-wohnen-fliesen.de/Rechtliche-Hinweise/AGB/. Dort besteht die Möglichkeit, die AGB zu speichern oder auszudrucken.

2.2 Die AGB können auch während des Bestellvorgangs vor der zahlungspflichtigen Bestellung eingesehen werden.

 

§ 3 Vertragsabschluss

3.1 Der Kaufvertrag kommt durch Angebot und Annahme des Angebots zustande.
Die in unserem online-Shop dargestellten Artikel stellen noch kein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, es handelt sich dabei um eine Einladung an den Kunden, ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben. Angebote können über unser online-Bestellformular (Warenkorb), per FAX, Brief oder auch per e-mail abgegeben werden.

3.2 Produktabbildungen gelten lediglich als annähernde Produktbeschreibung. Maßgebend für die Produktbeschaffenheit sind die Angaben in der Auftragsbestätigung. Insbesondere Naturmaterialien können in Schattierung, Maserung und Muster von den im Onlineshop gezeigten Produktabbildungen abweichen.

3.3 Der Kunde wählt und sammelt Produkte über den Button „Warenkorb“ in einem virtuellen Warenkorb. Hier wählt der Kunde auch gleichzeitig den Versandweg zwischen Versand durch Porcelaingres oder Selbstabholung. Im letzten Bestellschritt kann der Kunde die Versandart auch ändern. Standardmäßig ist Lieferung ausgewählt. Der Kunde kann aber auch auf Selbstabholung wechseln. Wenn der Kunde einmal auf Selbstabholung wechselt, wird dies „seine“ Standard-Versandart. Aber auch schon wenn der Kunde Produkte in den Warenkorb legt, kann der Kunde zwischen den Versandarten wechseln, um sich die Kosten der jeweiligen Option anzeigen zu lassen.
Über den Link „Warenkorb“ kann dieser vor Abgabe eines Angebots jederzeit eingesehen und bearbeitet werden. Erst über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags über die zu diesem Zeitpunkt im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Nach Absenden der Bestellung (über den Button zahlungspflichtig bestellen) erhält der Kunde eine Bestätigungsemail dabei handelt es sich nur um eine Eingangsbestätigung. Innerhalb eines Werktages wird das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages von unseren Mitarbeitern geprüft.